Abbrechen

Sprachsteuerung - Der Cloud-Export

Sprachsteuerung: Der Cloud-Export

Über den kostenlosen Cloud-Service können Sie externe Cloud-Dienste wie Amazon Alexa und Google Home verwenden. Um Ihre Geräte beispielsweise mit Alexa per Sprache zu steuern, ist es nötig, dass Sie diese Geräte zunächst in die ELTAKO-Cloud exportieren. Bitte beachten Sie, dass aktuell nur Aktoren, aber keine Sensoren in die Cloud exportiert werden können.

1. Cloud Access auf dem Controller aktivieren

Sie müssen auf Ihrem Controller den Cloud Access aktivieren. Dazu tippen Sie unter EINSTELLUNGEN/CONTROLLER auf MINISAFE2 und schieben den Schalter bei CLOUD ACCESS nach rechts.

2. Geräte in die Cloud exportieren

Im Anschluss können Sie Ihre Geräte in die ELTAKO-Cloud exportieren. Tippen Sie dazu unter ACCOUNT auf CLOUD. Wählen Sie anschließend CLOUD-EXPORT.

Tippen Sie nun auf Export starten und bestätigen Sie, dass die Konfiguration exportiert werden soll. Nach dem erfolgreichen Export in die Cloud erscheint im unteren Bereich der App die Meldung Abfrage erfolgreich ausgeführt.

Unter m0.cloud.eltako.com können Sie sich Ihren Cloud-Export ansehen. Eine Dokumentation finden Sie unter Cloud-Interface.

Um die so exportierten Geräte nun mit einem Cloud-Dienst verwenden zu können, folgen Sie bitte der entsprechenden Anleitung des Cloud-Dienstes, die Sie im Bereich Cloud-Services auf unserer Service-Seite (aktuell in Bearbeitung) herunterladen können.

Hinweis: In der Cloud und für die Steuerung mit Cloud-Diensten stehen nur die Geräte zur Verfügung, die an den Controller angelernt sind. Möglicherweise können nicht alle Geräte, die in die ELTAKO-Cloud exportiert werden können, auch im entsprechenden Cloud-Dienst genutzt werden. Um sich zu informieren, welche Geräte mit welchem Cloud-Dienst funktionieren, beachten Sie bitte die entsprechende Anleitung des jeweiligen Cloud-Dienstes.