Abbrechen

Import_Export

Import/Export (Automatische Geräteerstellung)

Das manuelle Anlegen und Einlernen von vielen Aktoren ist sehr zeitaufwendig. Ab der App-Version 1.7 und Firmware 1.24 besteht die Möglichkeit der automatischen Geräteerstellung mit Hilfe der ELTAKO PCT14-Software. Durch eine generierte Austauschdatei werden alle wichtigen Gerätedaten zur Erstellung der Objekte in der GFA5 App erzeugt. Im Gegenzug liefert die App eine erweiterte Austauschdatei, die wiederum in Baureihe 14 importiert wird. So erhält jeder Gerätekanal einen GFA5-Dateneintrag (GFVS-Kommando). Der Import/Export erfolgt in 6 Schritten.

1. PCT14-Software

PCT14-Software starten und vorhandene Datei öffnen, bzw. Baureihe 14 auslesen.
Beschrifte alle Gerätekanäle pro Aktor unter “Beschreibung ändern“.
Wähle im oberen Menü: “Datei/Speichern unter“ und speichere mit DATEINAME1.eecmb.
Wähle im linken Fenster “Geräteliste/Exportieren“ und speichere die Datei als DATEINAME1.xml.

2. Browser

Rufe in einem BROWSER** (z.B. Chrome oder Firefox) den Link https://cloud.eltako.com/login auf (1), und melde dich im Account an. Wechsel im linken Fenster auf PCT14 IMPORT. Unter DATEI AUSWÄHLEN (2.) kann die exportierte Datei gesucht werden. Klicke danach auf HOCHLADEN (3.), um diese in der CLOUD zu übergeben.

3. APP GFA5

Wechsel zur APP GFA5 und wähle ACCOUNT/CLOUD/PCT14 IMPORT-EXPORT.
Tippe auf GERÄTE IMPORTIEREN und warte, bis eine Geräteauswahl angezeigt wird.
Markiere alle gewünschten Geräte, die importiert werden sollen und wähle am Ende der Seite
IMPORTIEREN. Es folgt eine grüne Statusmeldung, dass der Import erfolgreich war.
Wähle über ACCOUNT/CLOUD/PCT14 EXPORT-IMPORT die Funktion GERÄTE EXPORTIEREN. Damit wird eine neue Datei für PCT14 generiert und in der Cloud bereitgestellt. Es folgt eine grüne Statusmeldung, dass der Export erfolgreich war und heruntergeladen werden kann.

4. Browser

Wechsel zurück zum BROWSER und lade die Datei über das DOWNLOAD-Symbol (4.) herunter

5. PCT14-Software

Wechsel nun zur PCT14-Software und wähle im linken Fenster “Geräteliste/Importieren“.
Suche die heruntergeladene Datei CONFIG_OUT.xml und wähle sie aus.
Es folgt eine Statusbericht, welche Geräte importiert wurden. Hierbei wurden für die zuvor ausgewählten Aktoren im ID-Bereich die neuen Adresseinträge importiert. Bestätige “OK“.
Wähle im oberen Menü: “ Datei/Speichern unter“ und speichere mit DATEINAME2.eecmb .
Übertrage die neuen Daten durch Klick im linken Fenster auf
“FAM14/GERÄTESPEICHER DES FAM14 UND ALLE GERÄTE BESCHEIBEN“.
Abschließend die Verbindung trennen.

3. APP GFA5

Wechsel zurück zur APP GFA5. Alle neu erzeugten Aktoren wurden im Raum PCT14 GERÄTE angelegt. Über EINSTELLUNGEN/RÄUME/PCT14 GERÄTE können die Geräte nun in den jeweiligen Räumen zugeordnet und ggfs. umbenannt werden. Alle Aktoren des Typs FSB14 müssen noch auf die richtige Laufzeit angepasst werden.